english Language Version

MGF Alarmanlage Lucas

Lucas 5AS Security system http://www.alarmremotes.co.uk/new_page_4.htm
Landrover and Discovery, Mini/100/200/400/25/45/MGF. Schlüssel Sender

Im Sender sitzt eine 3V Batterie (#2032). Der MGF wurde geliefert, mit
3TXA bis ungefähr VIN 39xxx
seitdem mit 3TXB
Der Sender 3TXC vom Land-Rover Discovery soll wesentlich billiger sein und auch beim MGF funktionieren.

Die Reichweite kann manchmal durch Langziehen des gelben Empfangsantennendrahtes verbessert.
Eine Umfrage über die Mailingliste ergab unterschiedlichste Empfangsentfernungen. von "ganz nahe dran", also geht nicht, bis 15 m Entfernung war alles dabei.
D.K.

Übersetzungsversuch (MG Cars BBS UK)

Lösung des Sender Problems ?

Von: Carl, Schweden. Langer Tech , ZZzzzzzzz..... 1/10/1999 15:36

Hallo alle zusammen! Dieses wird eine lange Mtteilung über das Blippersystem für unsern geliebten " F ".
für Empfänger verwende ich" RX " und für den Sender " TX ".

Das Gehäuse enthält den TX-Stromkreis und nachdem ich einige Messungen an meinem 3TXA durchführte, fand ich folgendes heraus:

TX-FREQ. 433.895 MHZ. Modulation: (AM)
Ausgangsleistung am Modul vor Modulator: ca.. 1.5 mW bei der 3.1-Volt-Batterie.
Art der Antenne: Gedruckte Stromkreisschleife tuneable mit Hilfe des kleinen weichgelöteten justierbaren Anschlußstiftes.

Alles in allem sind Sendespektrum und -energie im Abstand von 10 Metern, gemessen mit L-/4-Stabantenne am Spektrumanalysator genügend Signal, um von einem nicht zu unempfindlichen RX empfangen zu werden!
Was ist nun das Problem ??
Gut, ich habe schon vor einiger Zeit in einer anderen BBS Mitteilung geschrieben.
- einen kleinen brauchbaren Sender (TX) zu bauen ist kein grosses Problem
- einen guten RX zu bauen, der in den heutigen Zeit von verschmutzten Frequenzspektrum arbeitet, das ist eine andere Geschichte!
Ohne den RX auseinander genommen zu haben (dennoch) kann ich wetten, daß das ein einfacher sogenannter superregenerativer Empfänger ist
-dem Amateurfunker als unbeliebte rushbox bekannt .
Dies ist eine kosteneffektive Weise zur Lösung des RX-Problems, aber es verursacht auch einige Probleme

3TXA front;

DESENSING: benachbarte Sender (nicht unbedingt auf unserer Frequenz) verursachen einen nicht so gutes Empfang, und zwar unempfindlicher gegenüber dem gewünschten Signal. Dies heißt, daß wir den Abstand verringern müssen, um überhaupt eine Aktion zu bewirken.

PULLING: Von Natur aus sind superregenerative Empfängern gut für AM-Signale aber wenn ein anderes Signal stärker ist, dann verriegelt dieses den Eingang und weitere Abnahme des Abstandes ist erforderlich.

SELEKTIVITÄT: Dies wäre eine teure Sache, superregenerative Empfänger sind das falsche Prinzip dafür.

FREQ: OFFSET: Weil RX und TX unterschiedliche Temperaturen haben können, können wir Differenzen in der Frequenz bekommen. Dieses ist gewissermaßen gelöst durch den Sägezahnresonator". Nun, der TX läuft im Sägezahnmodus.

ANTENNEN: Für den "Taschensender" gibt es nicht viel Auswahl, Platz für die Antenne und Kosten führen dann zu einer Leiterbahnschleife auf der gedruckten Schaltung. Auf der RX-Seite gibt es selbstverständlich mehr Platz und normalerweise werden die Antennen bei anderen Produkten so frei aufgestellt, wie möglich. Das äußere Spiegelgehäuse des Fahrzeugs ist häufig benutzter Punkt.
In unserem Fall ist das die gelbe Viertel-wellen Kabel unter dem Armaturenbrett eigentlich falsch platziert, erst recht ungünstig, wenn es auch noch mit anderen Kabeln zusammengeknäult ist!

So aufsummierend denke ich, daß das Hauptproblem im Empfänger (RX) liegt. Möglicherweise bringt ein dünnes Koaxialkabel vom RX-Kasten bis zur eigentlichen Antenne an einen besseren Platz Verbesserungen, aber dieses muß herausgefunden werden. Ich werde einen Blick auf den RX in diesem Winter werfen, wenn mein F auf Standböcken steht.

Meine Abstandsstrecke liegt um 3-5 Meter herum, mit gerade gezogener RX-Antenne - also nicht gerade beeindruckend.....
Gruß, Carl.
(c) Carl G. B. Sweden, translated by Dieter Koennecke 02.10.99

Ersatzteil:

YWX101010 - repair kit for the remote blipper.
YWX101070L is the same part at Land Rover.(LR YWX101220 433 MHz complete blipper)
It contents the both casing halfs and the rubber button thing.


Die Unterschiede zwischen 3TXB und 3 TXA

Wegfahrsperre und Alarmsystem

Volumetrischer Sensor
Alte Version war (YWC 103040)
Ab VIN WD030082 neuer Alarmsensor YWC 105910


Innenleben des volumetrischen MikrowellensensorsYWC105910

Alarm ECU/Empfänger YWC105330 (Mk1)


Leiterplatte des hochintegrierten Alarmsteuergerätes. Es enthält ein LUCAS ASIC. Nicht alle Steckerpins sind benutzt. Am weißen sind es 7. bei dem grauen etwa 21 pin.. Das kleine Steckmodul enthält HF Komponenten. Die großen schwarzen Blöcke sind wahrscheinlich Bistabile Relais

Der Mikrowellen Sensor im Bereich der T-Bar


Die Position der Steuereinheit und Empfangsantenne für die Alarmanlage unter dem Armaturenbrett

MGF Alarm Lucas 5AS
Selbstest
Initialisierung

• Türen schließen
• Fahrertürknopf herunterdrücken
• Zündung an
• Zündung aus
• Zündung an
• Fahrertürknopf herausziehen
• Hupe ertönt und Wegfahrsperre ist aktiv
Bei jeder Betätigung eines Microschalters leuchtet bei korrektem Signal einmalig die Alarm- LED.
Die Aktivierung des Innenraumsensors ist erst am Ende des Testes durch einmaliges Betätigen des Öffnungsknopfes am Handsender möglich, da ansonsten die Testfolge gestört wird.

back or to my MGF home site www.MGFcar.de


© 2000 - 2009 Dieter Koennecke
My Guestbook/ Mein Gästebuch

MG Car ClubMy favorite Club