MGF/TF Alternator / Lichtmaschine
see also alternator belt adjust

Original P/N GNU2481
YLE102430 listed for both models at a stonking £229.50
YLE102430 all models with Air Con or CVT or 2001 onwards (GCB2-85 Amp)
YLE101530 up to 2001 (A115i-85 Amp) (UNIPOINT ALT4212)


http://www.hella.com/ may be worth to look @ ???

please click my sponsors link --> Alternator type: Magnetti Marelli 11 5 I 85
Output: 85 amp


Cross reference due to the Hella site content:
MG - MGF - 1.8 i 16V 03.95-03.02 - 88 120 1796
MG - MGF - 1.8 i VVC 03.95-03.02 - 107 146 1796
ROVER - 200 (RF) - 218 K Vi 11.95-03.00 - 107 146 1796
ROVER - 400 Hatchback (RT) - 416 Si 05.95-03.00 04.96- 82 112 1588
ROVER - 400 Hatchback (RT) - 416 Si 06.95-03.00 04.96- 83 113 1590
ROVER - 400 (RT) - 416 Si 05.95-03.00 04.96- 82 112 1588
ROVER - 400 (RT) - 416 Si 05.95-03.00 04.96- 83 113 1590
ROVER - MGF (RD) - 1.8 i 10.95-03.02 - 88 120 1796
ROVER - MGF (RD) - 1.8 i VVC 12.95-03.02 - 107 146 1796

CA1487IRB

Hella P/N 8EL 737 715-001
Product code CA1487IR

Motor Seitenabdeckung #4 für den Zugang zum Lichtmaschinenantriebsriemen entfernen.

Achtung, ich wette, dass die obere der Schrauben (Nr.3) dabei abreisst.

Remove the engine side cover #4 to get access
to the alternator belt.

Notice on the upper No.3 bolt.
I bet it will break ;)

Original
GMB 50735 Lima Riemen
GMB 51202 Lima Riemen+AIR CON

ContiTech Nr.
Lima Riemen > 5PK736
(8021787528411)
Lima Riemen mit Klima > 5PK1200
(8021787527919)

Diese Riemen passen auch. Der 1200mm Riemen ist in manchen läden sehr viel teurer als kürzere oder längere.
5PK1193
5PK1200 (orig)
5PK1205
5PK1210

Original
GMB50735 ALTERNATOR BELT MGF
GMB51202 ALTERNATOR BELT+AIR CON MGF

ContiTec P/N
ALTERNATOR belt none A/C > 5 PK 736
(8021787528411)

ALTERNATOR with A/C belt > 5 PK 1200
(8021787527919)

These belts will fit aswell at cars with A/C.
The original 1200mm belt may be more expensive then other length options.
5PK1193
5PK1200 (orig)
5PK1205
5PK1210

   
   
Kohlen und Schleifringe coals and contact slide rings
Schleifringe contact slide rings
Schleifringe contact slide rings
Kohlen und Schleifringe coals and contact slide rings
   
Schleifringe contact slide rings
Gleichrichter rectifier
Gleichrichter rectifier
pictures courtesy Martin F.
   
CA1487IRB
CA1487IRB
CA1487IRB

Zuerst den F umbedingt auf eine Grube stellen, Batterie abklemmen. Rechtes
Hinterrad am besten demontieren, ebenso wie die Motorraumabdeckung.
Hinter der Scheibenbremse befindet eine Papp-Filz-Abdeckung, auch diese (mit 2
Schrauben befestigt) entfernen. Damit hat man ungehinderten Blick auf den
Treibriemen und die zugehörige schwarze Spannrolle.
Bei F's mit Klimaanlage wird nicht nur die LiMa, sondern auch der Klimakompressor durch diesen angetrieben. Die Schraube in der Spannrolle (glaub 15er Nuß) leicht lockern.
Dann von der Grube aus nach oben richtung Riemen schauen, man entdeckt eine
Schraube, welche als Riemenspanner fungiert. Diese so weit lösen, dass der
Riemen von der Spannrolle seitlich abgezogen werden kann. Nun oben an der
Lichtmaschine ebenfalls den Riemen abziehen und an der Rückseite der
Lichtmaschine die 2 Kabel abschrauben.
Die LiMa selbst ist mit zwei Schrauben+Muttern festgeschraubt. Die obere
Schraube+Mutter ist einfach zugänglich und kann schnell abgeschraubt werden.
Bei der unteren wird es trickreicher: Ein Kollege nimmt einen abgewinkelten
Ringschlüssel (glaub Größe 17) und setzt ihn an die untere Schraube.
Leider dreht sich beim Bewegen meist die Mutter an der hinteren Seite der Schraube
mit ;-(((
Sollte dem nicht so sein: Abschrauben und ein Bier trinken.

Dreht sie sich mit: In die Grube nach unten und eine Ratsche mitnehmen, der
Kollege oben hat eine 17er Nuss in der Hand. Zuerst tastet dieser sich mit
der Hand an den elektrischen Anschlüssen hinten nach unten zu besagter
Mutter. Aufgrund des Hitzeschildes zwischen Krümmern und LiMa ist hier mit
keinem guten Schraubenschlüssel hinzukommen. Er steckt die Nuss auf die
Mutter, und der Kollege unten in der Grube (mit mögl.schmalen Händen) sucht
sich von unten her den Weg, die Ratsche (richtig auf Öffnen eingestellt)
draufzusetzen; Mit einer normalen Ratsche ist ein Hinkommen möglich,
allerdings kein Drehen der Ratsche. Deswegen muß der Kollege oben die Nuß
evtl.verdrehen, oder die Ratsche wieder rausgezogen u.der Vierkant von Hand
verdreht werden. Sobald die Ratsche drauf sitzt kann der Kollege oben mit
einem Ruck am Ringschlüssel die Schraube lösen und auch herausziehen. Dann
die Ratsche abziehen (Eine Hand von oben hält die Nuß, die andere von unten
zieht die Ratsche ab). Die LiMa selbst mit einem großen Schraubenzieher aus
den Halterungen lockern. Dann zur Fahrzeugmitte hin drehen (Treibscheibe muß
zur Mitte schaun), an den Halterungen vorbei zur Mitte schieben (geht bissal
streng) und nach oben rausnehmen. Geht alles etwas streng, davon nicht
entmutigen lassen. Der Einbau geht etwas leichter, wenn man die Mutter der
unteren Schraube mit Rostlöser behandelt und dafür sorgt, dass sie leicht
auf die Schraube geht. Dann kann man die Mutter mit der Hand kontern und auf
der Schraubenkopfseite festziehen. Sonstiger Einbau wie Ausbau, die Spannung
des Riemens nicht zu fest und nicht zu leicht wählen (Verdreh-Test).

Schöne Grüße
Hannes
------------------
und als Einmannshow von Torsten: (01/2005)
Großer verstellbarer Schraubenschlüssel von unten, Ringschlüssel mit Doppelkröpfung von der Seite und 3/8 Knarre mit 15 Nuß (in dieser Reihenfolge, jeweils nur immer ein paar Grad) & diverse Zaubersprüche die hier nur als Sternchen angezeigt werden, haben die Mutter los bekommen.
Das gemeine dabei ist, das die Schraube in der Lichtmaschine sich auch noch etwas mitdreht.

 

back or to my MGF home site www.MGFcar.de

© 2003 - 2011 Dieter Koennecke
My Guestbook/ Mein Gästebuch

MG Car Club