Begriffe zur Fahrwerksvermessung Terms of suspension measurement

Die Grundlagen der Achsvermessung

The Practicalities involved in the measurement of Tracking

Meßmöglichkeiten und Genauigkeit Werte für MGF

Funktion der Hydragas Federung beim MGF

Versuch zur Abbildung der Höhenänderung
(Daniel E. (Beta-Version)

Measurements and Accuracy values for the MG F
Principals of hydragas suspension system of the MGF 1

Principals of hydragas suspension system of the MGF

Check out this XLS sheet. A first try of showing how the hight change influence on the tracking
(Beta-Version)

Index:

Index:

  1. Bezugsachsen
  2. Allgemeines zum Meßplatz
  3. Aufbau des Meßsystems
  4. Einschlagroutine
  5. Fahrachswinkel
  6. Fahrt geradeaus
  7. Felgenschlagkompensation
  8. Höhenstand
    1. MGF Höhenstand Daten
  9. Konstruktionslage
  10. Lenkrollradius
  11. Maximaler Lenkwinkel
  12. Nachlaufwinkel
  13. Radversatzwinkel
  14. Spreizung
  15. Spur
    1. MGF Spur Vorn Daten
    2. MGF Spur Hinten Daten
    3. MGTF Achseinstelldaten
  16. Spurdifferenzwinkel
  17. Sturz
  18. Vorbereitende Arbeiten am KFZ
  1. Axis system of reference
  2. Principals of the measuring place
  3. The measuring system
  4. Steering lock
  5. Driving line angle
  6. Travel straight ahead
  7. rim balance compensation
  8. Ride height
    1. MGF Ride Hight
  9. Constructors level
  10. steering/caster roll pitch radius
  11. Maximum steering angle
  12. camber and pivot inclination angle
  13. Wheel misalignment angle
  14. king pin angle
  15. track *Specs at Rob*
    1. MGF Font Track
    2. MGF Rear Track
    3. MGTF tracking data (German language)
  16. track difference angle
  17. Camber
  18. Preparing the Car

Übersicht Gerätebedienung

Outline on device operation

  1. Achsmeß-Computer
  2. Zubehör
    Bremsspanner
    Feststellstangen

    Meßgerätehalter
    Meßwertaufnehmer
    Quickspanneinheit
    Schiebeuntersätze
    Schnellspanneinheiten
  1. axle measuring computer
  2. Supply
    Brake tension adjuster
    Determination bars
    Measuring instrument adapter
    Measuring sensor
    Quick clamp unit

    Sliding supports
    quick clamping unit

ein praktisches Beispiel

measurement: sample

   
MGF Beispiel John Thomas (Hunter equipm.)
MGF Sample John Thomas (Hunter equipm.)
Compliance washer at HEF-MG96 Polybush installation at Tonys MGF
Tieferlegung professionell  
Spur Erfahrungswerte bei Nikolaj Tracking @ Rob's site

back or to my MGF home site www.MGFcar.de


© 1999 - 2012 Dieter Koennecke
My Guestbook/ Mein Gästebuch

MG Car ClubMy favorite Club

Camber = Carrossage
Cross camber = Ecart de chasse
Caster = Chasse
Toe = Parallèlisme
SAI = Inclinaison de pivot

Vorn
Sturz L -1,37 .. R -1,40
Spur L +0,10 .. R + 0,10

Hinten
Sturz L -0,44 .. R -0,48
Spur L -+0 .. R +-0

MG TF Werte aus 2004

MGTF Tracking

under construction .
Unruhige Fahrt und 'Ziehen' zu einer Seite

- kann an den Reifen liegen
- kann an der Fahrhöhe liegen
- kann an defektem Radlager liegen
- kann an ausgeschlagenem unteren und in seltenen Fällen, dem grossen oberen Kugelgelenken liegen

- kann aber auch an der Hinterachse ein Problem sein.

Man kann das auf einer möglichst geraden Strasse ohne viel Verkehr ausprobieren und den Fehler eingrenzen:

1. Test (liegt es an der Hinterachse)
Tempo 80 in hohem Gang (5.). Lenkrad festhalten, nicht gegenlenken !
- nun langsam das Gas treten und beschleunigen...
- Gas langsam wegnehmen, wieder langsam Gas geben und so weiter.
- Der Vorderwagen darf sich bei diesem vorsichtigen Beschleunigen/Abbremsen NICHT anheben/senken.

Somit kommt nur Vortriebslast auf die Hinterachse, bzw wird weggenommen.
Wenn sich da was *warum auch immer* einseitig bewegt, dann wird die Karre zu einer Seite 'ziehen'.
(Natürlich dann gegenlenken, sonst gehts ab in den Graben, oder in die Leitplanke.
Ergebnis *Hinterachse* merken

2. Test (liegt es an der Vorderachse) (und/oder)
Nun das Ganze noch einmal mit *Voll Power*
- niedriger gang (3.), Tempo 80, Lenkrad festhalten.
- nun voll das Gaspdal treten und beschleunigen...
- Gas digital wegnehmen, wieder voll Gas geben und so weiter.
- Der Vorderwagen wird sich bei diesem kraftvollen Beschleunigen/Abbremsen anheben/senken.

Zieht die Karre jetzt nach Links oder Rechts dann ist *auch* oder *nur* die Vorderachse schuld.

Begriffen ?
Bei den Test kann man ermitteln, ob sich hinten die Achse ungleich horizontal 'bewegt',

Bzw im zweiten Fall wird sich die Spur an der Vorderachse wegen des
Auf-/Abwippens verändern.
Falls da was faul ist, dann lenkt die Karre dadurch selber.